Bohnern

Bohnern - was ist das denn heute noch? Als Bohnern wird das Polieren und Versiegeln von Fußböden mit Wachs bezeichnet. Im privaten Haushalt spielt das Bohnern in Zeiten von Laminat, Fließen, PVC und Teppichboden kaum eine Rolle mehr.

Echtes Linoleum, nicht lackiertes Holzparkett oder Dielenfußboden sowie offenporiger Steinboden sollten hingegen für optimalen Schutz mindestens einmal jährlich oberflächenbehandelt werden.

Mit dem Bohnern verwandt und mit ähnlichen Gerätschaften durchgeführt ist übrigens die Fußbodenversiegelung. Hier kommen jedoch Leinölfirnis oder spezielle Versiegelunglacke bzw. -mittel zum Einsatz.